Qualitätsanalyse liefert ASR-Kollegium ersten Zwischenbericht
14439
single,single-post,postid-14439,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-2.6,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive
2017-QA-Bild-1

Qualitätsanalyse liefert ASR-Kollegium ersten Zwischenbericht

Nach der dreitägigen Analyse des Schulgeschehens an der Albert-Schweitzer-Realschule Bocholt gewährten die Qualitätsprüfer den Kolleginnen und Kollegen am Mittwochnachmittag einen ersten Einblick in einige Ergebnisse. Herr Greber, Qualitätsprüfer der Bezirksregierung Münster, zeigte an Hand von Folien und Masken Statistiken über die beobachtete Unterrichtsqualität, differenziert nach den unterschiedlichen Sozialformen der Gruppen- und Plenumsarbeit und ausgewertet nach den Kriterien, inwiefern Schülerinnen und Schüler z.B. Klarheit über die Unterrichtsziele und mögliche Lösungswege besitzen.
Zudem gab es eine Auswertung zum Thema der Schulkultur, etwa der äußeren Gestaltung der Schule, der gegenseitigen Wertschätzung und des sozialen Klimas, der Beratungswege und der Beteiligungsmöglichkeiten von Schülern und Eltern.
Herr Krems, für die ASR zuständiger Dezernent der Bezirksregierung Münster, nahm an der ersten Rückmeldeveranstaltung ebenfalls teil und fasste seinen Eindruck von den Resultaten seiner Kollegen von der Qualitätsabteilung in die Worte, dass er seine Kinder guten Herzens an einer Schule wie der ASR anmelden würde.
Der endgültige und umfassendere Bericht über die Ergebnisse der QA wird in den nächsten Wochen fertiggestellt und geht dann der Schule und ihren Gremien zur weiteren Beratung zu.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.