15. Bocholter Schulschachturnier – Georg-Gymnasium und Diepenbrockschule gewinnen
16319
single,single-post,postid-16319,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-2.6,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive
2018-SST-Titel-1

15. Bocholter Schulschachturnier – Georg-Gymnasium und Diepenbrockschule gewinnen

2018-SST-Titel-12018-SST-1Das 15. Bocholter Schulschachturnier sah einen neuen und einen altbekannten Sieger:
Im Grundschulturnier konnte sich erneut das Team der Diepenbrockschule I klar mit 12 : 0 Punkten durchsetzen, bei den weiterführenden Schulen gelang der Mannschaft des St. Georg- Gymnasiums ebenfalls ein Durchmarsch mit 12:0 Mannschaftspunkten.
Die erste Mannschaft der Albert-Schweitzer-Realschule landete abgeschlagen auf dem neunten Platz, hatte allerdings etwas Lospech, weil sie gegen alle vier Teams antreten musste, die am Ende ganz oben standen und musste so Lehrgeld zahlen. Bei den Grundschulen folgte auf den Turniersieger die zweite Mannschaft der Diepenbrockschule, Dritter wurde die Pius Grundschule aus Rhede. Beste Einzelspielerin war Anastasia Makarova mit 6 aus 6 Punkten, beste Einzelspieler Emil Völkering, ebenfalls von der Diepenbrockschule, sowie Moritz Wenning von der Pius Grundschule in Rhede.
Im Turnier der Älteren wurde das St. Josef-Gymnasium Zweiter, das Mariengymnasium punktgleich, aber mit einem halben Brettpunkt weniger Dritter, auf dem vierten Platz landete der Vorjahressieger Euregio I. Maja Naumann aus diesem Team war die beste Einzelspielerin, Thorben Harbring vom Georg-Gymnasium bester Einzelspieler.2018-SST-2
Das 15. Bocholter Schulschachturnier startete mit 12 Teams bei den weiterführenden Schulen und acht Grundschulmannschaften gut 80 Kinder und Jugendliche. Offensichtlich machte sich an dieser etwas geringeren Beteiligung als in den Vorjahren auch die allgemeine Grippewelle sowie die Wetterlage bemerkbar. Gleichwohl fiel auf, dass traditionelle Teilnehmer aus dem Grundschulbereich fehlten, obwohl dort teils Schach-AGs bestehen.
Trotzdem waren die Organisatoren der Bocholter Schulschachinitiative um Matthias Thomas und Rudi Klarer mit dem reibungslosen Turnierverlauf zufrieden und bedankten sich vor allem bei der Vorsitzenden des Bocholter Schachvereins, Lina Schmale, für die Turnierleitung sowie für die sehr tatkräftige Unterstützung seitens des Euregio-Gymnasiums durch Jürgen Drepper, Jessica Baumann und Markus Sieverdingbeck, der auch die Fotos machte.
Fotos der Schulschachturniere gibt es hier.

 

Abschlusstabelle 2018 weiterführende Schulen nach sechs Runden:

 

Rang Team Punkte Brettpunkte
1 St. Georg Gymnasium 12:0 21
2 St. Josef Gymnasium 9:3 16
3 Mariengymnasium I 9:3 15,5
4 Euregio-Gymnasium I 8:4 18
5 Gesamtschule I 7:5 10
6 Gesamtschule II 6:6 12
7 Albert-Schweitzer-Realschule III 5:7 12
8 Euregio-Gymnasium II 5:7 11,5
9 Albert-Schweitzer-Realschule I 5:7 11
10 Euregio-Gymnasium III 4:8 8
11 Albert-Schweitzer-Realschule II 2:10 5,5
12 Albert-Schweitzer-Realschule IV 0:12 3,5

Abschlusstabelle 2018 im Grundschulturnier nach sechs Runden:

 

Rang Mannschaft Punkte Brettpunkte
1 Diepenbrockschule I 12:0 21
2 Diepenbrockschule II 9:3 17
3 Pius Grundschule Rhede 8:4 16
4 Clemens-August-Schule 6:6 13,5
5 St. Bernhard Schule II 5:7 9
6 St. Bernhard Schule III 5:7 8,5
7 Gemischte Gruppe 2:10 5
8 St. Bernhard Schule I 1:11 6

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.