Inklusion - ASR Bocholt
10169
page,page-id-10169,page-template-default,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-2.6,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive

Inklusion

„Inklusion ist ein Kinderrecht, aber kein Kinderspiel“

(Frau Löhrmann, Kultusministerin NRW, 2014)

Seit dem Schuljahr 2014 / 2015 werden an der Albert-Schweitzer-Realschule Bocholt Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf unterrichtet. Zur Planung, Koordination und Steuerung des gemeinsamen Unterrichts ist seit dem Schuljahr 2016 / 2017 eine ständige Arbeitsgruppe Inklusion eingerichtet, die den laufenden fachlichen Austausch gewährleistet, pädagogische Schwerpunkte setzt, Ideen im Kollegium bündelt, die Unterrichtsqualität sichert und Beiträge zur Schulentwicklung leistet.

2016-Inklusions-TeamMitglieder der Arbeitsgruppe Inklusion sind die Schulleitung, die Förderlehrer sowie die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer der entsprechenden Klassen.

Im Schuljahr 2016 / 2017 setzt sich die Arbeitsgruppe wie folgt zusammen:

Leitung: Frau Schledorn (pädagogische Konrektorin), Herr Rößing (Förderlehrer)
Klassenleitungen: Herr Sosna (5a), Frau Briem (5b), Frau Höing (5c), Herr Gerick (5d), Herr Brüx (6a), Frau Epping/ Frau Dangelmaier (7a)
Frau Frericks, Förderlehrerin für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung