Berufsinformation an der ASR - ASR Bocholt
549
page,page-id-549,page-template-default,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-2.6,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive

Berufsinformation an der Albert-Schweitzer-Realschule

Berufswahl

Die Berufswahl ist eine wichtige Entscheidung im Leben einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers. Die Unterstützung durch Eltern, die Lehrerinnen und Lehrer der Schule sowie durch die Bundesagentur für Arbeit ist dabei unerlässlich.
Die ASR nimmt sich dieser Aufgabe an, mit einem durchgängigen Curriculum zur Berufsorientierung von der Jahrgangsstufe 8 bis 10, mit der Einführung des Schulfachs Berufswahlplanung (BWP) in der Jahrgangsstufe 9 sowie mit der Einrichtung des B-I-A-S-Raumes (Standort Herzogstraße, Sondergebäude).
Die Berufswahlplaner an der ASR sind Herr Kaup und Herr Klarer.
Die Berufswahlvorbereitung umfasst mehrere Teilbereiche, startet zu Beginn der Jahrgangsstufe 8 und setzt sich bis zum Ende der Jahrgangsstufe 10 mit dem Übergang Schule – Berufsausbildung bzw. Schule – Schule fort.

Jahrgangsstufe 8 – erste Orientierung in der Arbeitswelt

Einführung in Berufsinformation / Berufswahlplanung an der ASR

  • Elternveranstaltung zu Berufswahlplanung an der ASR (Anfang Klasse 8, Info-Flyer für Eltern))
  • Projektlernzeitwoche an der ASR – Zeitpunkt: vor den Herbstferien
    • Einführung in das künftige Fach Berufswahlplanung
    • Sinn und Zielsetzung von betrieblichen Praktika
    • Informationen, Tipps und Hilfestellung bei der Suche nach Praktikumsstellen
    • erste Kontakte zu Fachberatung der Bundesagentur für Arbeit
    • Hilfestellung bei der individuellen Suche nach Stärken und Schwächen (planet beruf, Berufsinformationssystem der BA)
    • Vorbereitung der Erlebnistage im Jahrgang 8 (seit Februar 2011)
    • individuelle Stärken und Schwächen finden – eintägige Potentialanalysen in Kooperation mit der Berufsbildungsstätte Westmünsterland
    • Berufebörse in der Albert-Schweitzer-Realschule, erste Kontakt zu Betrieben und weiterführenden Schulen nach der Jahrgangsstufe 10
    • individuelle Auswertungsgespräche zur Potentialanalyse unter Einladung der Eltern

 

Vorbereitung der Erlebnistage und Betriebspraktika – zwischen Herbst- und Osterferien

  • erste Informationen zu Berufen, Berufsrichtungen und ihre schulischen Voraussetzungen
  • erste Informationen über weitere Schulwege (Berufskollegs, allgemeine und Fachgymnasien)
  • Anlegen eines BWP-Ordners zur Dokumentation bis Ende Jahrgang 10
  • laufende Beratung zur Praktikumssuche

Projekt Erlebnistage – alle Schülerinnen und Schüler können in einer etwa halbtägigen Veranstaltungen erste Eindrücke in der Arbeitswelt gewinnen, in ausgewählten Bocholter Kooperationsbetrieben, nach eigener Wahl, in kleinen Gruppen, praktisch orientiert, freiwillig – außerhalb der Unterrichtszeit, von Lehrkräften begleitet.

Jahrgangsstufe 9 – Wege zur Berufsfindung

Die nachfolgenden Bestandteile gehören zur Berufswahlorientierung in der Jahrgangsstufe 9

Berufswahlunterricht im einstündigen Fach BWP

  • Vorbereitung des Betriebspraktikums und Erläuterung der Anforderungen des Praktikumsberichtes
  • Auswertung des Betriebspraktikums
  • Berufserkundung durch individuell gestaltete Referate zu selbst ausgewählten Ausbildungsberufen
  • Kriterien der Berufswahlfindung – Wie finde ich den richtigen Beruf – für mich?
  • Planspiel zu Bewerbungsverfahren
  • Herstellung von geeigneten Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, angemessene Gestaltung)


Leistungsbewertung:

  • schriftliche Leistungen
    • Note der Praktikumsmappe (nach Raster korrigiert
    • Referat über einen Ausbildungsberuf
    • Abgabe der Bewerbungsunterlagen
  • mündliche Leistungen:
    • Mitarbeit im Unterricht
    • Vor- und Nachbereitung des Unterrichts

 

Betriebspraktikum

  • Absolvieren von zwei zweiwöchigen Praktika in einem geeigneten Betrieb nach eigener Wahl
    Zeitpunkte: Herbst und Frühjahr – intensives Kennenlernen eines ausgewählten Berufsbildes im Hinblick auf die individuelle Berufswahl (siehe Termine)
  • Reflexion und Nachbereitung in Form der Anfertigung von Praktikumsmappen (siehe unten bzw. unter Download die Muster für die erste und zweite Praktikumsmappe)


Kontakte mit der Berufsberatung

  • erste Kontakt zur Berufsberaterin in der laufenden Sprechstunde in der ASR
  • Besuch im Berufsinformationszentrum
  • Einzelgespräche mit Berufsberatern nach Termin in der Bundesagentur für Arbeit
  • Gesprächsmöglichkeiten mit Berufsberatern an Elternsprechtagen
  • Informationen über berufskundliche Schriften der Bundesagentur für Arbeit


Individuelle Berufswahlvorbereitung

  • Tests zur individuellen Berufsfindung (Interessen, Stärken, Neigungen, Fähigkeiten)
  • Kennenlernen von persönlichen und fachlichen Voraussetzungen von qualifizierten Berufsausbildungsgänge
  • Zuordnung von Berufswünschen und Ausbildungsgängen
  • individuelle Berufswahlberatung an der Schule
  • Hinweise auf Möglichkeiten und Voraussetzungen von weiterführenden Schulen


Allgemeine Hilfen bei Bewerbungen

  • Erstellen von sachlich und technisch angemessenen Bewerbungsunterlagen
  • Teilnahme an einem Bewerbungsseminar in Kooperation mit außerschulischen Fachleuten


Unterlagen für Praktika der künftigen Jahrgangsstufe 9

Praktikum 9 Anschreiben an Firmen
Praktikum 9 Lebenslauf Muster

Praktikum 9 Merkblatt für das Praktikum

Praktikum-9-Praktikumsbestaetigung-Oktober 2017
Praktikum 9 Praktikumsbestaetigung – März 2018

Praktikum 9 Praktikumsbestaetigung – Oktober 2018
Praktikum 9 Praktikumsbestaetigung – April 2019

Praktikum-9-1-Muster-Erster-Praktikumsbericht-2017
Praktikum 9 -2 Muster Zweiter Praktikumsbericht


Jahrgangsstufe 10 – konkrete Wege zur Ausbildung oder Schule

  • Individuelle Begleitung auf dem Weg zum konkreten Ausbildungsplatz bzw. zur weiterführenden Schule
  • Einzelgespräche mit Vertretern der Berufskollegs und Gymnasien an Elternsprechtagen
  • Vermittlung von ausführlichen Einzelberatungsangeboten sowie von Kurzberatungen durch Fachleute (Bundesagentur für Arbeit, Jugendberufshilfe der Kreishandwerkerschaft) in der Schule
  • Planspiel und Schnupperunterricht in Kooperation mit dem Berufskolleg am Wasserturm, Schnupperunterricht mit weiteren ortsansässigen Berufskollegs
  • Online-Anmeldung über schueleranmeldung.de bei den weiterführenden Schulen bzw. Ausbildungsbetrieben zu Beginn des zweiten Halbjahres Klasse 10


Schuljahr 2017 / 2018: geplante Termine der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit in der ASR

Ort: BIAS-Raum
Fachberaterin: Frau Arlitz

2017: 21.09., 10.10., 19.10. 09.11.

Anmeldung bzw. Terminvergabe über Herren Kaup / Klarer oder direkt über Frau Arlitz.