4er-Eltern informieren sich über Realschule als Schulform
15739
single,single-post,postid-15739,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-2.6,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive
2017-Eltern-Grundschule-Titel-1

4er-Eltern informieren sich über Realschule als Schulform

2017-Eltern-Grundschule-2

Alle Schülerinnen und Schüler, die das Gelingen des Abends ermöglichten – Technik, Film, Moderation, Beiträge.

Parkplätze waren kaum zu finden, und trotz 200 Stühlen mussten etliche Eltern noch stehen: Die Informationsveranstaltung der Albert-Schweitzer-Realschule für Eltern von Grundschulkindern der Jahrgänge 4, die einen Platz an der ASR suchen, war äußerst gut besucht.
Nach einleitenden Worten des Schulleiters, Herrn Kerkhoff, übernahmen Lena Belting, Kiara Küppers und Justin Möllenbeck (alle 9b) die Moderation des Abends – souverän und pointensicher.
Aus den einzelnen Themengebieten wurden typische Stundenpläne in Klasse 5 und Klasse 6 mit der ersten Differenzierung vorgestellt, die Leseförderung sowie die Leseinsel mit einem Kurzfilm präsentiert und ein Ausblick auf die Ergebnisse in den Sprachen Niederländisch und Französisch gegeben, und zwar von Schülerinnen und Schülern flott und flüssig in der jeweiligen Fremdsprache.
2017-Eltern-Grundschule-Titel-1Im kurzweiligen Abend ging es weiter mit den Vorteilen des elektronischen Klassenbuchs für die Kommunikation zwischen Eltern und Schule, dem Stand und den Perspektiven des gemeinsamen Lernens an der ASR (Inklusion), den Angeboten der Schulsozialarbeit und der individuellen Förderung an der ASR mit dem Programm „Schüler helfen Schüler“.
Schließlich war noch Zeit, die verschiedenen AGen der Schule vorzustellen (Aquarium, Theater, Roboter, Sport und Antirassismus-AG).
Abschließend kam Herr Kerkhoff nochmals zu Wort und wies auf die Bedingungen hin, die für einen erfolgreichen Besuch einer Realschule gegeben sein müssten: die enge Begleitung der Kinder durch die Schulzeit, eine gute Empfehlung der Grundschule sowie Geduld und Engagement seitens der Kinder.

 

Zu Beginn des Jahres 2018 gibt es die Möglichkeit, die Schule in kleinen Gruppen zu besichtigen, Anmeldungen werden vom Sekretariat angenommen (0 28 71 / 29 43 20).
Die Anmeldung für den Schulbesuch findet von Montag, dem 19. Februar, bis zum Mittwoch, dem 21. Februar 2018, jeweils nachmittags, statt, nach den Weihnachtsferien werden hier Termine vergeben, ebenfalls über das Sekretrariat.

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.