Medienscouts-Ausbildung geht in die dritte Runde - ASR Bocholt
15798
post-template-default,single,single-post,postid-15798,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-2.6,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive

Medienscouts-Ausbildung geht in die dritte Runde

Im Zuge der Schulung von Medien-Scouts setzen Maya Mikulla, Justus Lörwink und Michel Kahlen am vergangenen Freitag ihre Ausbildung in ihrer nunmehr dritten Runde fort.
Schwerpunkt des Tages waren Computerspiele und ihre Auswirkungen auf Kinder und 2017-Medienscouts-logo nrwJugendliche. Unterstützt von Frau Niermann und Herrn Grünewald wurden die Argumente der Befürworter (Spiele-Entwickler, Gamer, Vertreter der Wirtschaft) und der Gegner (Eltern, Ärzte, Lehrer) gesammelt und in einer anschließenden Diskussion kritisch hinterfragt. Während sich die Lehrer dabei eher kritisch zeigten, war die Begeisterung bei den Jugendlichen deutlich zu spüren.
Dabei haben unsere Schüler auch deutlich zeigen können, dass die PC-Spiele aus ihrem Nischendasein ausgetreten und längst salonfähig geworden sind. Nicht anders lassen sich Liveübertagungen im Fernsehen und das Füllen ganzer Arenen durch Fans erklären.
Einen Eindruck dieser Meisterschaften könnt Ihr hier*gewinnen.
Als wichtiger Ansprechpartner und Berater hat sich Kriminalkommissar Ulrich Kolks vorgestellt. Neben wertvollen Ideen zur zukünftigen Umsetzung der Medienscouts-Arbeit an unserer Schule hat Herr Kolks auch auf die folgenden Internetseiten verwiesen, die sich an alle Eltern, Schüler und natürlich auch Lehrer richten:

www.Polizei-Beratung.de
www.polizeifürdich.de
und
www.juuuport.de

Auf diesen Seiten finden sich neben aktuellen Themen auch grundlegende Hinweise zum sicheren Vorgehen im Internet. Schaut einfach jetzt mal vorbei und informiert Euch!
Weitere Informationen zu der Arbeit der Medienscouts findet Ihr demnächst wieder hier…
(*Quelle: www.Prosieben.de)

Text: Herr Grünewald

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.