Berufsorientierung an der ASR – 8er-Elternveranstaltung gut besucht
19381
post-template-default,single,single-post,postid-19381,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-2.6,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive

Berufsorientierung an der ASR – 8er-Elternveranstaltung gut besucht

Gut 130 Eltern der Jahrgangsstufe 8 informierten sich in der Aula über das Konzept der Berufsorientierung der Albert-Schweitzer-Realschule, das ab der übernächsten Woche für ihre Kinder mit einer Projektwoche startet und sie bis zum Übergang Schule – Beruf nach der Jahrgangsstufe 10 begleiten wird.
Nach einleitenden Worten des neuen Schulleiters, Herrn Stroetmann, stellte Herr Kaup als einer der beiden Berufswahlplaner die Angebote in der Klasse 8 vor, hier die zwei Berufsinformationstage im Klassenunterricht in der kommenden Projektwoche sowie die abschließende Berufebörse, zu der etliche Bocholter Unternehmen und Vertreter der weiterführenden Schule am Freitag, dem 28.09., in den Räumen der ASR über ihre Ausbildungsmöglichkeiten und schulischen Angebote informieren. Zudem bietet die ASR in Kooperation mit lokalen Betrieben im Zeitraum von November 2018 bis Ostern 2019 Erlebnistage an, in denen die 8er praxisorientiert in lokalen Betrieben – und in kleinen Gruppen – erste Erfahrungen sammeln können.
Herr Dieker, Leiter der Berufsbildungsstätte Ahaus, Zweigstelle Bocholt, skizzierte Sinn und Ablauf der inzwischen verpflichtenden Potentialanalysen, einem eintägigen Programm, in dem die Schülerinnen und Schüler ihre Stärken, Neigungen und Interessen einschätzen lernen.
2018-BWP-Eltern-4

 

Herr Klarer stellte die Ziele des Faches Berufswahlplanung im Jahrgang 9 dar und gab Informationen über Chancen und Anforderungen an die zwei Betriebspraktika, ebenfalls im Jahrgang 9 anstehend. Zudem erläuterte er, wie die Schule am Ende der 10 den Übergang Schule – Beruf begleitet und schließlich die Anmeldung zu weiterführenden Schulen organisiert.
Abgerundet wurde die Informationsveranstaltung mit einem Beitrag von Frau Emmerich, Berufsberaterin der Bundesagentur für Arbeit, die auf ihre regelmäßigen Sprechstunden in der ASR sowie auf die umfangreichen Informations- und Beratungsmöglichkeiten seitens der BA hinwies.
Im Anschlusss an die einstündige Veranstaltung besuchten die Eltern ihre jeweiligen Klassenpflegschaftssitzungen.

Das Konzept der Berufsorientierung der Albert-Schweitzer-Realschule mit allen Formularen findet sich auf der Seite zur Berufsinformation, die Zeiträume für die anstehenden Praktika stehen auf der Terminseite.
Schließlich wurde für die Eltern der Jahrgangsstufe 8 der Info-Flyer zur Berufsorientierung verteilt.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.